Auf diesem Blog …

… findest du Geschichten, Filme und Gedanken rund um verbindende Momente beim Kochen, Essen und Geniessen … ohne Gewähr auf durchwegs vegetarischen Inhalt 

Randen-Carpaccio

Yey – „unser“ Randen-Ziegenfrischkäse-Carpaccio hat es bis in mehrere Foodblogs geschafft. Für den Blog einer Kollegin (Petra von www.food-movement.ch) wurde sogar ein Filmchen gedreht. Das finden wir natürlich ganz cool! Im Kochkurs haben wir die Scheiben allerdings „carpaccioartig“ fein gehobelt. Doch schaut selbst wie einfach die Zubereitung und wie schön der Clip geworden ist. Vielen Dank an Petra und an Cathrin Michael (www.cathrinmichael.com)

Ein Geschenk für uns und euch: Randen Carpaccio-Video!

Julie & Julia

Kochwettbewerb zweier Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten – herrlich!

Soul kitchen

Gastronomie mit vollem Einsatz (und mit Seele) – totaler Aufsteller!

Rezeptpoesie

Ich nehme Erdbeeren so rot wie dein Mund, zwei Tropfen Vanille um den Geschmack zu verlängern. Ich mixe Curry mit rotem Paprika und nehme Crêpe de Limone für ein herzhaftes Lächeln. Eine Handvoll Salbei, ein Schuss Balsamico und Trüffelöl für unsere Liebe. In Scheiben geschnittene Avocado und gewürfelte Auberginen um unsere Gedanken zu besänftigen, eine Prise Anis, einen Schuss roten Wein um sich fallen zu lassen. Eine Handvoll Kräuter um den Übermut zu drosseln, Rhabarber für einen Hauch Leidenschaft. Mangostückchen und Caramelkrokant zum Garnieren. Lass es uns geniessen – mmh. (Text – entdeckt auf einem Verpackungsbeutel)

Toast

… ein Film über Leidenschaft